Kimya PEKK Carbon Filament

Kimya PEKK Carbon Filament ist einfacher zu drucken als PEEK oder PEI, bietet aber sehr hohe Belastbarkeit und ermöglicht dadurch selbst die anspruchsvollsten Anwendungen.

Besondere Features:

  • Flammhemmend (UL94 V0)
  • Gute chemische Resistenz
  • Hitzebeständig bis zu 260°C
Angebot anfragen
Artikelnummer: PMKI-1004 Kategorie:

Kimya PEKK Carbon Filament kann Anwendungen ermöglichen die sonst Metall vorbehalten sind

Das PEKK Material des französischen Herstellers Kimya zählt zu den festesten und belastbarsten Kunststoffen in nicht nur unserem Produktportfolio, sondern auch am gesamten Markt. Das hier erhältliche Material ist zusätzlich mit Kohlefasern verstärkt, wodurch eine noch höhere Steifigkeit und Festigkeit erzeugt wird. PEKK (Polyetherketonketon) ist ein Hochleistungspolymer, welches zu den anspruchsvollsten Materialien des derzeitigen Forschungsstandes zählt. Dieses Material wird in der Regel von der Automobilbranche sowie der Luft- und Raumfahrt verwendet, da es oftmals Bauteile mit Metalleigenschaften erzeugen kann, die aber deutlich leichter sind oder einfacher gefertigt werden können. Die vielen Vorteile bei den technischen Eigenschaften sind allerdings auch nur möglich, da PEKK bei hohen Temperaturen verarbeitet wird. Ein Standard-Desktop 3D-Drucker kann dieses Material nicht verarbeiten. Das Material benötigt eine Druckdüsentemperatur von 380°C, eine Druckbetttemperatur von 150°C sowie einen geschlossenen und beheizten Bauraum von 80°C.

Eigenschaften von Kimya PEKK Carbon Filament

Polyetherketonketon (PEKK) bietet diverse vorteilhafte Eigenschaften. Das Material ist beispielsweise bis zu 260°C hitzebeständig und gleichzeitig flammschutzzertifiziert nach UL94 V0. Aus diesem Grund wird das Material auch häufig verwendet, um beispielsweise Luftschächte in Zügen, Flugzeugen oder auch Autos herzustellen. Neben den hohen mechanischen Fähigkeiten des Druckmaterials bietet es auch eine sehr ansprechende Oberflächenqualität, wie sie bei kohlefaserverstärkten Filamenten üblich ist.

Chemische Resistenz von Kimya PEKK Carbon Filament

PEKK besitzt eine ausgesprochen hohe chemische Resistenz. Zu den Materialien, die PEKK nicht angreifen bzw. eine geringe bis gar keine Absorption haben, zählen Säuren, Alkohole, Alkyde, Ketone, Basen, Ester, Ether, Halogene und Kohlenwasserstoffe. Nicht empfohlen hingegen sind Salpetersäure, Schwefelsäure und Methylenchlorid.

Technische Daten

Material                                                                           PEKK

Druckdüsentemperatur                                          370 – 380°C

Druckbetttemperatur                                               150°C

Druckgeschwindigkeit                                             20 – 40 mm/s

Besondere Merkmale                                               Kohlefaserverstärkt

Besondere Vorkehrungen                                     Beheizter Bauraum 80°C

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kimya PEKK Carbon Filament“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.